Ricki-Ballett-Garde Essen
Home
Information
Garden
Galerie
Kontakt

Chronik
1974: Gründung der Ricki- Ballett-Garde Essen durch Leiterin Regina Voigt und ihren Vater Reinhard Voigt in Essen-Frohnhausen.
1974
Angefangen haben wir mit fünf Mädchen. Durch die Unterstützung von Herrn Grzyczok vom DJK Jugendsport Frintrop, der uns Räumlichkeiten zum trainieren vermittelte und außerdem einen Werbenachmittag mitorganisierte, wurden wir schnell eine größere Garde. Gleichzeitig schlossen wir uns im Herbst 1974 dem DJK Jugendsport Frintrop und etwas später der Karnevalsgesellschaft Fidele Frintroper an.



1975: Im November 1975 fand unser erster Förderabend mit karnevalistischem Programm statt. Dies war zeitgleich unsere erste, eigene Veranstaltung.


1976: Zwei Jahre nach der Gründung kauften wir uns unsere blau/gelben Gardeuniformen, 1975 welche in Farben der Stadt Essen gehalten wurden. Diese Uniformen wurden im November auf unserem zweiten Förderabend vorgestellt.


1977: Auftritt in Hohenrot (Bayern) zu einem Bestehensfest eines Vereines im großen Rahmen. Hier wurde das erste mal unser Schuhplattlertanz der Jugendgarde vorgeführt.
Bei den Essener Wochen 1977 auf dem Kennedy-Platz in der Stadtmitte, fand die erste Begegnung mit einer Majorettengarde aus Grenoble (Frankreich) statt. Dies war der Beginn einer weiteren deutsch/französischen Freundschaft.
Im September des Jahres wurde die neue, vereinseigene Fahne eingeweiht.
Auf dem dritten Förderabend im November 1977, wurden wir vom Essener 1979 Stadtprinzenpaar 1977/78, Hans der V. und Magret die I., zur Prinzenbegleitung ernannt.


1978: Erstes Treffen zwischen den Grenobler Majoretten und unserer Garde in Grenoble. Dies diente zur Festigung unserer Freundschaft.


1979: Dreitägige Reise zum zweitgrößten Blumencorso der Welt nach Nizza an der französischen Mittelmeerküste.
Teilnahme im August am großen Europafest in Paderborn. Anlaß des Europatages war das Libori-Fest.
Jubiläumsförderabend "5 Jahre Ricki-Ballett-Garde Essen" im November mit großem Aufgebot an Gästen und Programm.


19801980: Gegenbesuch der Majorettengarde aus Grenoble. Diese Freundschaft war mittlerweile sehr eng.
Ein Mädchen unserer Jugendgarde wird Kinderprinzessin der Stadt Essen.


1981: Wir wurden zum zweiten mal zur Prinzenbegleitung des Essener Stadtprinzenpaares Hans des VI. und Magret der II. ernannt.
Auftritt zusammen mit der befreundeten Majoretten-Garde aus Grenoble bei der Sport- und Musikschau in der Grugahalle und im gleichen Jahr Gegenbesuch und Teilnahme beim Majorettenfestival in Grenoble. Hier belegten wir den vierten Platz.
1983 Teilnahme am Festzug der "Michaelis Woche" in Gütersloh.


1982: Teilnahme am drittgrößten Blumencorso der Welt in Bad Ems.


1983: Beginn einer zweiten Freundschaft mit einer französischen Majorettengarde aus Savigny le Temple bei Paris.
Teilnahme am Festzug zum Marienfeiertag in Vambrai (Nordfrankreich)
Auftritt beim Hallenfussballturnier in der Essener Grugahalle.


19841984: Gegenbesuch der Majorettengarde aus Savigny le Temple in Essen.
Zweitägige Veranstaltung zum Jubiläum "10 Jahre Ricki-Ballett-Garde Essen" mit vielen auswertigen Vereinen.
Teilnahme am Schützenfest in Barmingholten.
Im Juni bekamen wir beim Freundschaftstreffen der Mölmschen Houltköpp, ein Musikcorps aus Mülheim an der Ruhr, einen Freundschaftswanderpokal.


1985: Leiterin Regina Voigt wird beim Gegenbesuch mit ihrer Garde in Savigny le Temple eine Verdienstmedaillie der Stadt vom Bürgermeister überreicht.
Beim Freundschaftstreffen der Mölmschen Houltköpp bekamen 1985 wir einen Fairness-Pokal verliehen.
Im August nahmen wir an einem Blumencorso in Mönchengladbach teil.


1986: Teilnahme beim Festzug des Weinfestes in Dernau an der Ahr und vierter Gegenbesuch der französischen Majorettengarde aus Savigny le Temple in Essen.


1987: Teilnahme am DJK-Breitensportfest in Duisburg


1988: Auftritt bei einer Jubiläumsgala einer größeren Karnevalsgesellschaft in Duisburg.


1989: Im Rahmen des Jubiläums "15 Jahre Ricki-Ballett-Garde Essen" fand ein Freundschaftstreffen mit Umzug und vielen auswertigen Vereinen statt.
1986 Auftritt beim DJK Bundessportfest in Dortmund. Auftritt beim Gala-Abend in der Dortmunder Westfalenhalle sowie Auftritte bei der Endveranstaltung im Stadion "Rote-Erde" in Dortmund. Dies stellte ein unvergessenes Erlebnis für alle Mädchen dar.


1990: Teilnahme am drittgrößten Blumencorso der Welt in Bad Ems.
Teilnahme an der Eröffnungsfeier und am Festzug der "Michaelis-Woche" in Gütersloh. Dies ist eine Großveranstaltung, die uns immer wieder viel Spaß gemacht hat.


1991: Leiterin Regina Voigt wird zur Ehrendoktorin der "Essener Akademie für höheren Blödsinn" der KG Fidele Frintroper ernannt.
Im gleichen Jahr wird sie zur Jugendsportlerin des Jahres des DJK Jugendsport Frintrop gekürt.


1992: Familiensporttag in Duisburg-Wedau. Dies war ebenfalls eine Großveranstaltung, die uns sehr viel Spaß bereitet hatte.
Teilnahme am Schützenfest in Essen-Frohnhausen und Essen-Altenessen.
Auftritt bei der MüGa 1992 (Bundesgartenschau in Mülheim an der Ruhr).


1993: Teilnahme am Festzug der "Michaelis-Wochen" in Gütersloh.
Kauf einer neuen Gardeuniform für unsere Senioren-Garde.
Erster Platz im Gardetanz bei der Ausscheidung für die Teilnahme an der Gemeinschaftssitzung des "Festkomitee Essener Karneval" (Veranstaltung aller Essener Karnevalsgesellschaften) im Essener Saalbau.


1994: Anläßlich unseres 20-jährigen Bestehens haben wir mit einem von uns gebauten Festwagen am Essener Rosenmontagsumzug teilgenommen.
1994 20-jähriges Bestehensfest im Rahmen eines Freundschaftstreffens. Im November des Jahres fand dann der große Jubiläumsförderabend statt.


1995: Teilnahme am Festzug der "Michaelis-Wochen" in Gütersloh.
Auftritt bei der Messe "Mode, Heim und Handwerk" in Essen.


1996: Auftritt bei der Messe "Mode, Heim und Handwerk" in Essen.


1997: Teilnahme am Festzug der "Michaelis-Wochen" in Gütersloh. Dort belegten wir bei einer Auswertung der Gruppen den zweiten Platz.
Auftritt bei der Messe "Mode, Heim und Handwerk" in Essen.
Auftritt beim Stadtfest "Essen Original".


1998: Auftritt bei der Messe "Mode, Heim und Handwerk" in Essen.
Auftritt beim Stadtfest "Essen Original".


1999: Aus Anlass des Jubiläums "25 Jahre Ricki-Ballett-Garde Essen" nahmen wir beim Essener Rosenmontagsumzuges mit einem großen, 1999 selbst gebauten Festwagen teil.
Auftritt beim Stadtfest "Essen Original".
Auftritt bei der Messe "Mode, Heim und Handwerk" in Essen.
Im November des Jahres fand ein großer Jubiläumsförderabend statt.



2000: Teilnahme am Festzug der "Michaelis-Wochen" in Gütersloh. Auftritt beim Schloßparkfest in Essen-Borbeck.
Auftritt bei der Veranstaltung "Essener Original".
Auftritt bei der Messe "Mode Heim Handwerk".
Hoppeditzerwachen im City-Center Essen.
Auftritt bei der Sport- und Musik-Schau des TSV Heimaterde.
Auftritte bei Sommerfesten, Sportvereinen Geburtstagen usw.
Im November fand unser Förderabend statt.


2001: Auftritte bei vielen Karnevalsveranstaltungen Großer Umzug in Oberhausen-Osterfeld.
Auftritte beim Schützen- und Volksfest in Frohnhausen, Sommerfesten, Jubiläen, Polterabende, Hochzeiten, Silberhochzeiten und Fußballtunieren.
Hubertusfest des Bürgschützenverein Altendorf
2002 Auftritt bei der Veranstaltung "100 Jahre Frohnhausen"
Auftritt bei einer Veranstaltung in Hünxe
Auftritt bei der "Mode Heim Handwerk"
Im November fand wieder unser Förderabend statt.


2002: Viele Auftritte und Umzüge im Karneval u. a.
Gemeinschaftstanz aller Tanzgarden aus Essen bei der Gemeinschaftssitzung des Festkomitee "Essener Karneval" im Saalbau Essen.
Gemeinschaftstanz bei der Stern Pils Party
Auftritt bei einer Veranstaltung in Lünen
Schützenfest mit Umzug in Unterfrintrop
Auftritt bei einer Veranstaltung des Schützenvereins
Dampfbierfest in der Dampfbierbrauerei
2003 Auftritte bei Bestehensfesten, Fußballtunieren und Freundschaftstreffen


2003: Nach einigen Auftritten im Karneval hatten wir im Laufe des Jahres auch Auftritte beim Frühlingsfest des Bürgerschützenvereins Essen- Altendorf, Freundschaftstreffen in der Stadthalle Mülheim, diverse Jubiläen und im September einen Umzug in Gütersloh (Michaelis-Woche).
Im November hatten wir dann wieder unseren alljährlichen Förderabend


2004: Die Karnevalszeit war wie immer mit Auftritten gut bestückt. Beim Rosenmontagszug hatten wir dann, da wir in diesem Jahr unser 30 jähriges Bestehen feierten, zwei Rosenmontagswagen. Die LKW wurden von Familie Trarbach kostenfrei zur Verfügung gestellt und von insgesamt fünf Männern aus unseren Reihen wunderschön zusammengebaut und geschmückt. 2004

Im Laufe des Jahres waren wir dann viel unterwegs z.B. zur Trendshow im Musikpavilon des Essener Grugaparks, beim Schloßparkfest in Borbeck, beim Oktoberfest, bei Jubiläen und so weiter...

Im November fand bei der Gemeinschaftsitzung des Festkomitee "Essener Karneval" und der Prinzenintrohnisierung in der neuen Philarmonie ein Gemeinschaftstanz aller Essener Tanzgarden statt, wo auch wir teilgenommen haben.

Ende des Monats fand dann unser Jubiläumsförderabend statt, der ein voller Erfolg war.


2005: Auch dieses Jahr waren wir im Karneval viel unterwegs. Im Laufe des Jahres waren wir dann bei Bestehensfesten, Jubiläen und so weiter. Ende September 2006 waren wir wieder einmal in Gütersloh bei den Michaelis-Wochen, wo wieder ein großer Umzug stattfand. Im November hatten wir einen Auftritt bei der Messe "Mode Heim Handwerk" Essen und am 26. November fand dann unser Förderabend statt.


2006: Die Karnevalszeit war wie immer mit einigen guten Auftritten bestückt. Nach der Session haben wir uns dann allerdings von der Karnevalsgesellschaft "Fidele Frintroper" getrennt. Im Laufe des Jahres hatten wir auch wieder einige Auftritte, so z.B. bei Musikfesten, Goldhochzeiten, Oktoberfesten und so weiter. Im Oktober haben wir uns dann der Karnevalsgesellschaft "Schultenbusch" angeschlossen. Auch waren wir wieder bei der Messe "Mode Heim Handwerk" Essen, um dort aufzutreten. Im November fand dann, wie üblich, unser Förderabend statt.


2007: Nach vielen Auftritten in der Karnevalszeit waren wir im Laufe des Jahres bei Schützenfesten, Freundschaftstreffen, Mode Heim Handwerk, Jubiläen, Michaeliswochen in Gütersloh usw. Im November war dann wieder unser Förderabend.


2008: 2008 Auch in diesem Jahr waren wir im Karneval viel unterwegs. Danach waren wir bei vielen Veranstaltungen, Hochzeiten, Gemeindefesten, Schützenfesten, Messe Mode Heim Handwerk usw. Bei der Inthronisierung des Essener Stadtprinzenpaares waren wir als einzige Essener Tanzgarde mit unserem Matrosenshowtanz dabei. Auch fand im November wieder unser Förderabend statt.




2009: Im Karneval waren wir wie immer viel unterwegs. Im Laufe des Jahres waren wir z.B. in der Metro in Mülheim, bei Schützen- und Gemeindefesten und bei Freundschaftstreffen. Auch waren wir wieder bei der Messe Mode Heim Handwerk dabei. Bei der Prinzenproklamation in der Philharmonie haben wir beim Gemein- schaftstanz aller Essener Tanzgarden mitgemacht. Auch fand im November wieder unser Förderabend statt.


2010: Wie immer waren wir im Karneval unterwegs. Danach tanzten wir dann bei Geburtstagen, bei einer Abschiedsfeier des Königspaares aus Altendorf, bei Hochzeiten, Sommerfesten, Hubertusfesten, bei der Messe Mode Heim Handwerk usw. Im November fand dann zum ersten Mal unser Förderabend an einem anderen Veranstaltungsort statt. Wir sind von der Mensa der Gesamt- Schule Bockmühle zum Gemeindesaal Mathäus in der Bocholder Straße gewechselt. Hier werden wir auch die folgenden Förderabende veranstalten.


2011: Nach der Karnevalszeit, wo wir wieder gut unterwegs waren, liegt noch einiges vor uns.
Wir waren bis jetzt schon bei Schützen-, Gemeinde-, Garten- und Musikfesten.
Am 15.07.11 wurde dann in der Stauder Brauerei unser diesjähriges Prinzenpaar vorgestellt. Hier führten wir unseren aktuellen Showtanz auf.
Das Kinderprinzenpaar der Session 2011/2012 kommt aus unseren Reihen.
Tollität Prinz Nils I. ist der Bruder eines unserer Mädchen aus der gr. Garde und unsere Lieblichkeit Prinzessin Assindia Annalena I. tanzt seit 8 Jahren in unserer Garde. Die Karnevalsgesellschaft Schultenbusch, der wir angeschlossen sind, feiert im Jahr 2012 ihr 77 jähriges Jubiläum. Dies war die Entstehung des Gedanken, der sich jetzt verwirklicht hat.


2012: In diesem Jahr findet das erste Mal unser Förderabend im Januar statt.
Es wurde gut aufgenommen, dass nun für immer die Veranstaltung im Gemeindesaal Matthäus, Bocholder Straße stattfindet. Ebenfalls der Termin, immer das 2. Wochenende im Januar, gefällt allen sehr gut. Die Karnevalszeit war sehr anstrengend, aber auch sehr schön. Dadurch, dass wir die Kinderprinzessin gestellt haben, waren wir fast täglich unterwegs. Zum Rosenmontagsumzug in Essen und Kupferdreh hatten wir einen Rosenmontagswagen. Dafür unseren Wagen- bauern vielen Dank. Auch Dank an Sandra Bähr und ihrem Mann, die uns eine Wagenbauhalle zur Verfügung gestellt hatten. In der nächsten Session werden wir wieder mit dem Kinderprinzenpaar unterwegs sein, weil der Kinderprinz zu unserer Gesellschaft gehört. Wir freuen uns schon darauf.

Wir haben in diesem Jahr schon viele Auftritte gehabt und einiges steht noch bevor.

Unsere Mädchen der gr. Garde werden am Gemeinschaftsshowtanz, zu dem der FEK aufgerufen hat, teilnehmen.


2013: Wie jedes Jahr hatten wir am Anfang des Jahres unseren Förderabend. Im laufe des Jahres hatten wir einige Auftritte bei verschiedenen Veranstaltungen.


2014: Mit unserem Jubiläumsförderabend „40 Jahre Ricki-Ballett“ haben wir das Jahr 2014 begonnen. Eine schöne Veranstaltung mit vielen Besuchern. Im laufe des Jahres gab es dann viele Veranstaltungen.


2015: am 10.01.2015 hatten wir unseren 41. Förderabend. Hier wurden viele unserer Tänzerinnen geehrt, die schon lange in der Garde sind. Auch im laufe des Jahres waren wir viel unterwegs.





Zwischen all diesen Auftritten fanden noch viele andere Auftritte statt, die man nicht alle aufzählen kann, uns aber auch viel Freude bereitet haben.